Manchmal muss man einen Schritt zurück gehen, um Anlauf nehmen zu können.

Supervision versteht sich als Beratung von Menschen in Arbeitsfeldern, in denen die professionelle Gestaltung zwischenmenschlicher Beziehungen die Hauptaufgabe darstellt. Es setzt an der Schnittstelle von Profession, Organisation und Person an und dient der systematischen und regelmäßigen Reflexion beruflichen Handelns.

In der Supervision (lat. Über-Blick) lernen Einzelpersonen, Teams und Organisationen ihr berufliches oder ehrenamtliches Handeln im „Hier und Jetzt“ zu prüfen, zu verbessern und zu erweitern. Während des Beratungsprozesses werden Supervisanden begleitet Ver-wicklungen des beruflichen Handelns zu erkennen und Konflikte zu klären. Dadurch kann das eigene Potential wieder erkannt und die Arbeit gestärkt und erfolgreich fortgesetzt werden.

Inhalte der Arbeit sind die praktische Arbeit, die Rollen- und Beziehungsdynamik zwischen Mitarbeiter_in und Klient_in/Patient_in sowie die Zusammenarbeit im Team und der Organisation.

Arten der Supervision, die ich anbiete:

Einzel- und Leitungssupervision: Im Einzelgespräch kann die eigene berufliche Situation besprochen werden (persönliches Verhalten, Werte, Erfahrungen, Gedanken und Gefühle). Vorteil: Geschützter Raum und genügend Zeit für intime Fragen und persönliche Anliegen.

Fallsupervision: Vertreter_innen verschiedener Berufe oder Mitglieder eines Teams treffen sich, um die Besonderheiten bestimmter Klient_innen/Patent_innen zu besprechen, den Umgang mit ihnen zu planen und zu verbessern. Die Gruppe dient als Spiegel, um Konflikte und Ressourcen zu verdeutlichen und Lösungen für den weiteren Betreuungsumgang zu finden.

Teamsupersivion: Hier steht der Umgang der Teammitglieder (z.B. Arbeitsteam, Projektteam) miteinander im Vordergrund. Inhalte sind Zusammenarbeit, Ziele, Prozesse, Strukturen, Werte, Kultur sowie persönliche Themen, die sich im Arbeitsprozess hinderlich oder förderlich zeigen. Vorteil: Gelerntes wird unmittelbar in der Praxis umgesetzt.

Gruppensupervision: Vertreter_innen unterschiedlicher Institutionen (oft auch aus unterschiedlichen Berufsfeldern) treffen sich unter Anleitung um sich über Erfahrungen und Probleme auszutauschen. Jede/r Teilnehmer_in erhält abwechselnd Raum, sich einzubringen und für sich zu lernen. Die Gruppe dient dabei als Spiegel, was Konflikte, Ressourcen und Lösungen betrifft. Vorteil: Die Diversität der Gruppenteilnehmer_innen fördert die Blicköffnung.

Erstgespräch
Auftraggeber

0 €

50 Minuten

Jetzt anfragen

Kennenlern-
sitzung

90 €

60 Minuten

Jetzt anfragen

Supervisions-
arbeit

Preis n. V.

Dauer n. V.

Jetzt anfragen

Preise verstehen sich zzgl. etwaiger Fahrt- und Raumkosten
und werden nach Vereinbarung individuell verrechnet.

Kann ich etwas für Sie tun?
Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.